Dienstag, 16. Oktober 2018

    In eigener Sache:

    Bislang basierte unsere Homepage auf Joomla 2.5. Der Support hierfür wurde zum 31.12.2014 eingestellt, so dass wir auf eine höhere Version umstellen mussten.

    Per 03.01.2015 haben wir die neue Homepage auf Basis Joomla 3.3. freigeschaltet. Wir haben versucht, die alte Seitenstruktur zu übernehmen, jedoch waren an einigen Stellen Veränderungen erforderlich. Diese betreffen insbesondere den Bereich der Einsatzberichte.

    Weiterlesen

    Nachtübung der Freiwilligen Feuerwehr Braubach

    Starke Rauchentwicklung und Menschenrettung im Dachgeschoss der Babarakirche in Braubach, so die Durchsage der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der Feuerwehr Braubach um 18:45 Uhr. Daraufhin rückten das Hilfeleistungs-Löschfahrzeug (HLF 10/10) mit 9 Mann Besatzung, sowie das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) mit 6 Mann Besatzung zur angegebenen Einsatzstelle aus.

    Um Vorbereitungen für ihre anstehende Weihnachtsfeier zu treffen hielten sich drei Jugendliche im Dachgeschoss der Kirche auf und informierten den Küster der ev. Kirchengemeinde über eine starke Rauchentwicklung. Dieser verständigte sofort über die Notrufnummer 112 die integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst. Zeitgleich mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr traf er an der Kirche ein.

    Weiterlesen

    Förderverein beschafft Wärmebildkamera

    Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Goarshausen Wache Süd e. V. hat eine Wärmebildkamera mit Zubehör im Gesamtwert von ca. 5.000 EUR beschafft und an die aktive Wehr übergeben. Es handelt sich dabei um eine Kamera der Firma Flir (Typ K50); sie zeichnet sich durch ihre Robustheit und intuitive Bedienung aus. 

    Die Kamera wurde zwischenzeitlich im LF 16/12 der Feuerwehr Sankt Goarshausen verbaut.

    Die Wärmebildkamera dient dazu, die Einsatzkräfte bei der Menschenrettung und dem Auffinden von Brandherden zu unterstützen.

    Beförderungen

    Foto v.l.n.r. Feuerwehrsachbearbeiter Rolf Trennheuser, stellv. Wehrleiter Jörg Preißmann, Steffen Wienß, Roland Hofmann, stellv. Wehrleiter Dirk Schlaadt, André´Kup, Bürgermeister Werner Groß, Wehrleiter Ralf Reckermann, stellv. Wehrleiter Dirk RennerIm Rahmen einer Wehrführer-Dienstbesprechung wurden Steffen Wienß aus Lierschied und Roland Hofmann aus Kestert nach Abschluss der erforderlichen Ausbildung durch Bürgermeister Werner Groß zu Gruppenführern bestellt und zu Brandmeistern befördert. Gleichzeitig erfolgte die endgültige Ernennung als stellv. Wehrführer von Lierschied bzw. als Wehrführer von Kestert.

    André Kup aus Osterspai wurde zum Zugführer bestellt und zum Oberbrandmeister befördert. Auch er wurde endgültig zum Wehrführer der Einheit Osterspai ernannt. Die Wehrleitung und die Wehrführer der anderen Einheiten gratulierten den Kameraden Wienß, Hofmann und Kup herzlich zur Beförderung.

    Richtfest bei der Einheit Nochern

    Gerätehausanbau schreitet voran

    Viel hat sich in den letzten beiden Monaten auf der Baustelle der freiwilligen Feuerwehr Nochern getan. Bereits Mitte September wurde die Deckenplatte für das erste Obergeschoss geliefert und an passender Stelle positioniert sowie ausbetoniert. Rasch verliefen die Mauerarbeiten des ersten Stockwerkes, sodass einem Dachstuhl bereits Mitte Oktober nichts mehr im Wege stand.

    Weiterlesen

    Veranstaltungshinweise


     
      16 Feuerwehrwallfahrt 20181028 Plakat A3 screen 1
     

    Kontaktdaten

    Verbandsgemeinde Loreley
    Dolkstr. 3
    56346 St. Goarshausen
    Deutschland

    +49 (6771) 919-0
    +49 (6771) 919-135
    www.vgloreley.de

    Impressum/Datenschutzerklärung

    Besucherzähler

    Heute 30

    Gestern 229

    Woche 259

    Monat 1668

    Insgesamt 119539

    Aktuell sind 319 Gäste und keine Mitglieder online

    Sicherheitszertifikat

    Sicherheit auch im Internet!

    Homepage-Sicherheit