Sonntag, 24. März 2019
     

    eiko_icon H2 - Chlorgasaustritt

    Gefahrgut > Leckage
    Hilfeleistung
    Zugriffe 981
    Einsatzort Details

    IGS Nastätten
    Datum 07.01.2019
    Alarmierungszeit 07:18 Uhr
    Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Sankt Goarshausen
    Feuerwehr Nastätten (VG Nastätten)
      Feuerwehr Miehlen (VG Nastätten)
        Gefahrstoffzug Rhein-Lahn-Kreis
          Hilfeleistung

          Einsatzbericht

          Die Feuerwehr Sankt Goarshausen wurde im Rahmen der Alarmierung des gesamten Gefahrstoffzugs des Rhein-Lahn-Kreises zu einem Chlorgasaustritt in der IGS Nastätten alarmiert.

          Ausführlicher Bericht von rheinlahn.de:

          Nastätten. Am heutigen Morgen gegen 6:50 Uhr wurde die Feuerwehr Nastätten zu einem Einsatz „Gasgeruch an der IGS Nastätten alarmiert. Im Bereich des Schwimmbades war deutlicher Chlorgeruch wahrnehmbar. Durch die Feuerwehreinsatzzentrale wurden umgehend die Einheiten Miehlen, der Gefahrstoffzug des Kreises und der Kreisfeuerwehrinspekteur nachalarmiert.

          Bei dem Einsatz, der bis gegen 11 Uhr andauerte, wurden ein technischer Defekt an der Schwimmbadtechnik festgestellt. Nachdem Kontrollmessungen zu einem negativen Ergebnis kamen und keine Gefahr mehr bestand, konnten die weiträumigen Sperrungen wieder aufgehoben werden. Auch der naheliegende und evakuierte Kindergarten konnte wieder seine Räumlichkeiten betreten. Der Einsatz mit seinen weiträumigen Sperrungen sorgte Anfangs für Verkehrschaos durch gleichzeitig anfahrende Schulbusse und Eltern die Ihre Kinder zu den Schulen brachten. Auch riefen besorgte Eltern in den Schulen an. Während des Einsatz bestand für die Schule ein Verbot die Gebäude zu verlassen.

          Der Einsatz wurde vom Wehrleiter der VG Nastätten, Stephan Allmeroth, geleitet. Auch der Zugführer des Gefahrstoffzuges und der stellv. KFI waren in die Einsatzleitung eingebunden. Vor Ort waren auch das DRK, die Polizei und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde. Personen- und Sachschäden konnten verhindert werden.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder

           

          Veranstaltungshinweise

          MLF 300319
           
             
           

          Kontaktdaten

          Verbandsgemeinde Loreley
          Dolkstr. 3
          56346 St. Goarshausen
          Deutschland

          +49 (6771) 919-0
          +49 (6771) 919-135
          www.vgloreley.de

          Impressum/Datenschutzerklärung

          Besucherzähler

          Heute 101

          Gestern 80

          Woche 710

          Monat 4119

          Insgesamt 137630

          Sicherheitszertifikat

          Sicherheit auch im Internet!

          Homepage-Sicherheit