Mittwoch, 26. Juni 2019

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Weisel - Jahreshauptversammlung

HK2 7220Am 17.11.2018, standen für die Einsatzabteilung zwei Termine auf dem Programm. Als erstes traf man sich zur Wahl des neuen stellvertretenden Wehrführers. Die Wahl wurde notwendig, da der bisherige stellvertretende Wehrführer André Dillenberger seit Mitte des Jahres das Amt des stellvertretenden Wehrleiters in der Verbandsgemeinde Loreley begleitet. Die Versammlung schlug Florian Michel vor, der mit einer Gegenstimme für das Amt gewählt wurde. Anschließend konnte der 1. Vorsitzende Alexander Wallmach neben der Einsatzabteilung die restlichen Vereinsmitglieder sowie den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Herrn Werner Groß, und den Ortsbürgermeister, Ottmar Kappus, zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins begrüßen.

Bei den Grußworten der Gäste dankten Ottmar Kappus und Werner Groß den Feuerwehr- und Alterskameraden für ihre Tätigkeiten und ihr Engagement im vergangen Vereinsjahr.
Wie viel Engagement die Kameraden zeigten, konnte man beim Punkt „Verpflichtungen, Beförderungen und Ehrungen“ sehen. Zunächst standen jedoch die Entlassung von André Dillenberger aus dem Amt des stellvertretenden Wehrführers sowie die Ernennung von Florian Michel zum neuen stellvertretenden Wehrführer an.
Danach folgte die Ernennung der Kameraden Frederick Schuck, Gary Kortendieck und Moritz Colonius nach bestandener Grundausbildung, zu Feuerwehrmännern.
Die Feuerwehrkameraden Yannick Bremser, Steffen Wulf, Nico Reinhardt und Patrick Kinsler wurden zu Truppführern ernannt und zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Außerdem übernimmt Yannick Bremser ab sofort auch die Funktion des stellv. Jugendfeuerwehrwartes, bis zum Abschluss des erforderlichen Lehrgangs zunächst kommissarisch. Alexander Wallmach wurde zum Löschmeister befördert. Anschließend folgte, nach erfolgreicher Prüfung, die Bestellung des Wehrführers Benjamin Kappus zum Verbandsführer und Beförderung zum Hauptbrandmeister, was dem höchsten Führungsdienstgrad entspricht.

Zum Schluss wurden Peter Schmelzeisen, auf Grund des Erreichens der Altersgrenze, und Annette Seifert, auf eigenen Wunsch, aus dem aktiven Feuerwehrdienst entpflichtet. Der Vorstand des Fördervereins dankte mit einem kleinen Präsent, nachdem der Wehrführer noch einen kleinen Rückblick zur Laufbahn und zum Wirken der beiden in der Feuerwehr gab.

Nach den Beförderungen und Entlassungen präsentierte der Wehrführer Benjamin Kappus den Jahresbericht der Einsatzabteilung. So musste die Einheit Weisel bei 10 Einsätzen im Berichtsjahr tätig werden. Aber auch zahlreiche theoretische und praktische Übungen und Lehrgänge standen für die 34 Mitglieder der Einsatzabteilung auf dem Programm.
Im Anschluss an den Bericht der Einsatzabteilung gab der Jugendfeuerwehrwart Alexander Wallmach einen kurzen Überblick der Tätigkeiten bei der Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr besteht zurzeit aus 32 Mitgliedern aus den Gemeinden Weisel, Bornich, Dörscheid und Sauerthal, wobei 2 Mitglieder an diesem Abend in die Einsatzabteilung übernommen wurden.

Zum ersten Mal folgte danach der Bericht der Alterskameraden, vorgetragen durch ihren Sprecher Klaus-Peter Hammer. Er berichtete über die zahlreichen Aktivitäten, von mehreren Ausflügen bis hin zu den erledigten Arbeiten wie dem Bauen eines Grillplatzes am Gerätehaus.

Im Anschluss gab Alexander Wallmach noch einen Überblick über die geleistete Arbeit des Fördervereins. Als weitere Neuheit sei hier zu erwähnen, dass es dieses Jahr beim Kerbebaum-Stellen das erste Mal Spanferkel zur Verköstigung gab. Alexander Wallmach dankte den beiden „Organisatoren“ Dominik Kappus und André Dillenberger für ihren Einsatz bereits ab 6 Uhr morgens und hofft, dass auch die nächsten Jahre Spanferkel gegrillt wird. Der reißende Absatz jedenfalls spräche dafür. Weitere besondere Aktivitäten waren noch die Teilnahme an der Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes und die Hochzeit von Phillip und Victoria Kern, der viele Feuerwehrkameraden gerne beiwohnten.

Nachdem Alexander Wallmach den Jahresbericht des Fördervereins verlesen hatte, standen „Wahlen zum Vorstand“ an. Aufgrund der Wahl zum stv. Wehrführer musste der Posten des 3. Beisitzers neu besetzt werden. Der Vorschlag der Versammlung lautete André Dillenberger, die Wahl war einstimmig. Auch der restliche Vorstand musste wiedergewählt werden. Hier stellten sich alle Mitglieder zur Wiederwahl und wurden auch einstimmig gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde auf den Ausflug 2019 hingewiesen, zu dem André Dillenberger einige Infos gab.
Zum Schluss dankte der 1. Vorsitzende Alexander Wallmach den Vereinsmitgliedern für die geleistete Arbeit.

Weitere Infos zur Feuerwehr Weisel finden Sie unter www.feuerwehr-weisel.de.

Veranstaltungshinweise





 
 

Kontaktdaten

Verbandsgemeinde Loreley
Dolkstr. 3
56346 St. Goarshausen
Deutschland

+49 (6771) 919-0
+49 (6771) 919-135
www.vgloreley.de

Impressum/Datenschutzerklärung

Besucherzähler

Heute 91

Gestern 172

Woche 379

Monat 3171

Insgesamt 148159

Sicherheitszertifikat

Sicherheit auch im Internet!

Homepage-Sicherheit